Samstag, 10.08.2013
Weltcup Imst, 5. Rang
Wie immer freute ich mich auf den Heimweltcup in Imst am Turm. Es wurden super Routen geschraubt und ich fühlte mich richtig wohl, sodass ich zusammen mit Mina Markovic als Führende ins Finale einziehen konnte. Beim Finale - konnte ich die Schlüsselstelle nicht flüssig klettern - das kostete richtig Kraft, die mir dann auch ausging. Dennoch ein gutes Ergebnis.